Erfolgreiches Osterfeuer in Wolthausen mit Spendenaktion für die Feuerwehren in der Ukraine

Nach 2 Jahren Pandemie bedingter Pause konnte in diesem Jahr endlich wieder das traditionelle Osterfeuer am Ostersonntag (17.04.2022) in Wolthausen stattfinden. Der am Vortag, durch viele freiwillige Helfer, aufgeschüttete Haufen wurde um 19 Uhr durch Ortsbrandmeister Henning Schmidt entzündet. Die Ortsfeuerwehr Wolthausen freute sich über 200 Gäste auf dem Osterfeuerplatz begrüßen zu können. Diese wurden durch die Kameraden mit Bratwurst und Getränken versorgt.

Wer wollte, konnte, angesichts des Krieges in der Ukraine, Geld für die ukrainischen Feuerwehren spenden. Hierzu stand eine Spendenbox am Getränkewagen zur Verfügung. Dank der zahlreichen Beteiligung der Gäste des Osterfeuers sind so 135,00€ zusammengekommen. Die Ortsfeuerwehr Wolthausen wird diesen Betrag aus eigenen Mitteln auf 200,00€ aufrunden und dem Deutschen Feuerwehrverband zukommen lassen, der einen entsprechenden Aufruf gestartet hatte. Dieses Geld hilft den Feuerwehren in der Ukraine ihre in den letzten Wochen stark beanspruchten Gerätschaften instand zu setzen oder auszutauschen. Vielen Dank für Ihre Spenden!

Ein Osterfeuerwehr, wie dieses, kann nur aufgrund vieler freiwilliger Helfer gelingen. Wir möchten noch einmal Danke sagen an alle, die das Osterfeuer durch ihre tatkräftige Unterstützung, ob Arbeits- oder Maschinenkraft, zu einem vollen Erfolg gemacht haben.

Freiwillige Feuerwehr Wolthausen

Faßweg 1A
29308 Winsen (Aller) - Wolthausen