Brandsimulationsübung in Winsen

Am Montag den 20.03. hatten wir die Chance an einer Übung der besonderen Art teilzunehmen. Die Freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller) hatte einen Brandsimulationscontainer für 2 Tage aufbauen lassen und alle PA Träger (Pressluftatmer) hatten die Möglichkeit eine Übung in diesem durchzuführen. Im Container können über Gas verschiedene Brände simuliert werden. Vom einfachen Sofabrand, über Fettexplosionen bis zum Flashover.

In unserem Fall begann die Übung mit einem Brand im Treppenraum (Einstieg von oben in den Container). Anschließend musste ein Brand von Gasflaschen bekämpft werden und ein Flashover richtig gelöscht werden. Abschließend musste ein brennendes Sofa und ein Schrank gelöscht werden. Erschwert wurde die Übung durch schlechte Sicht, Hitze und immer wieder aufflammende Brände.

Für alle PA Träger war diese Übung extrem lehrreich und hat uns vor Augen geführt, wie wichtig die regelmäßige Wiederholung von Techniken und Regeln unter Atemschutz ist. Lassen Sie sich in unserer Bildergalerie inspirieren: